News

23. Auflage des Hörschinger Faschingsumzugs

 

Bilder dazu

Beim SC Cagitz Rutzing lebt man Zusammenhalt

Gute Stimmung beim Weinfest

 

Erneut richtete der Vorstand des SC Cagitz Rutzing das Weinfest in einem wunderschön geschmückten, beheizten Festzelt im Gastgarten des Gasthauses Cagitz aus. Obmann Vbgm. Walter Holzleithner konnte rund 200 Gäste begrüßen, darunter auch zahlreiche Gäste wie Bgm. Gunter Kastler, Kommandant HBI Hermann Wagner (FF Rutzing), zahlreiche Vereinsobfrauen und -männer – darunter auch die Obfrau der Goldhaubengruppe Hörsching Susi Skoda. Zu späterer Stunde gesellte sich auch eine Abordnung rund um Bgm. Ing. Rudolf Scharinger aus der Nachbargemeinde Traun zur beliebten Veranstaltung.

 

Der Höhepunkt des gemütlichen Abends war wieder die „Heurigen Musi“ aus unserer Heimatgemeinde: Die Weinfestschrammeln mit Sänger Thomas Scherney sorgten für beste Stimmung bei Jung und Alt. Im voll besetzten Zelt ließen sich die Gäste gute Weine aus Niederösterreich und der Steiermark sowie ausgewählte Schmankerl schmecken.

 

Obmann Vbgm. Walter Holzleithner konnte im Rahmen der Feierlichkeiten auch der U10-Tennismannschaft, die bei den OÖTV Tennismeisterschaften den Meistertitel erringen konnte, mit Medaillen auszeichnen.

 

 

Ein Dank gebührt der Firma Sorg für die Zurverfügungstellung des Zeltes, Präsident Josef Cagitz für seinen Gastgarten sowie allen Gästen, Vereinen und Körperschaften, die mit ihrem Kommen zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben. Der Erlös kommt dem Tennisnachwuchs des SC Cagitz Rutzing zugute. 

 

Bilder dazu hier.

 

 

 

Sektion Tennis

GRATULATION!!!

Der SC Cagitz-Rutzing war auch in diesem Winter wieder beim "ROG-WinterCup" in der DELTA-Halle Marchtrenk dabei.

Es haben beinahe alle Kinder unseres Vereins an diesem ITN-BEWERB teilgenommen.

Ein erster Erfolg hat sich heute am Abschluss-Tag bereits eingestellt :

Armin Feichtinger konnte sich heute am Ende des mehrwöchentlichen Berwerbs in 6 Begegnungen als Sieger im Orange-Bewerb küren.

Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung 

 

Armin wird in der kommenden Saison in das Green-Team aufsteigen und die bestehende Mannschaft verstärken.

 

Sektion Fußball

Sektion Rad

3. Mallorca-Reise der Hörschinger Rennradfreunde SC Cagitz vom 30.4 bis 7.5.2016

 

Bereits zum 3. Mal hat sich eine Gruppe von 12 Rennradfahrern und einer Begleitperson zu einem Trainingslager auf Mallorca eingefunden. Mit dem Flugzeug von Salzburg ging es direkt nach Palma. Ein Autobus brachte unsere Gruppe an die Ostküste von Mallorca nach Can Picafort. Die Ausfahrten führten uns unter der fachkundigen Führung von Günther Sefciuk quer über die Insel. Bevorzugt wurden verkehrsruhige Straßen und schöne Berggipfel, von denen man einen tollen Überblick über die Landschaft hatte. Bei schönem Wetter mit zwischen 20 und 24 Grad Celsius konnten in den sechs Radfahrtagen über 600 km und 7.600 Höhenmeter zurückgelegt werden. Auch die Pausen kamen nicht zu kurz, sodass sich der eine oder andere zwischen den Bergetappen ausreichend erholen konnte. Ende Mai, Anfang Juni 2017 wird ein Trainingslager in Südtirol angedacht.

 

 

Information für Rennradfahrer von Hörsching und Umgebung für die Saison 2016

 

Die Rennradsaison hat aufgrund des milden Wetters bereits Ende April begonnen. Unsere Ausfahrten finden zweimal wöchentlich und zwar: jeden Mittwoch um 17:00 Uhr und Samstag um 13:00 Uhr statt. Treffpunkt der Ausfahrten ist der Brunnen beim Marktgemeindeamt Hörsching. Die Änderung der Ausfahrzeit von Samstag auf Sonntag wird rechtzeitig auf der Homepage bekannt gegeben. Wir würden uns freuen, wenn sich weitere Rennradfahrer uns anschließen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Die durchschnittliche Fahrzeit unserer Ausfahrten beträgt ca. 2,5 Stunden, dabei werden ca. 50 bis 60 Km zurückgelegt. Aktuell nehmen an den Ausfahrten zwischen 8 und 12 Personen teil. Bei einem abschließenden Getränk wird über die Erlebnisse während der Ausfahrt gesprochen. Für Auskünfte stehen Ihnen Erwin Pal 0664-806953183 und Alfred Domokosch 0676-81429114 gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

Bilder der Mallorcareise der Hörschinger Rennradfreunde

  

 

 

Liebe Hörschinger Rennradfreunde,

 

da mittlerweile die Rennradrunde aus verschieden Leistungsstärken besteht, haben wir für heuer  fix eine 2-te Leistungsgruppe geplant. Abfahrt gemeinsam von Hörsching ca. 5-10 Kilometer mit Einrolltempo, dann Gruppentrennung.

Nach ca. 2 Stunden gemeinsamer Treffpunkt beim jeweils vereinbarten Wirt zur Nachbesprechung.

Wir würden uns über weitere Rennradfreunde freuen.

Für Rückfragen steht euch Erwin Pal (0664-806953183), Günther Sefciuk (0699-10066272) und Alfred Domokosch (0676-81429114) gerne zur Verfügung.

 

 

 

54. Radsaison Eröffnungsrennen des österr. Radsportes in Leonding

Unser jüngstes Mitglied Jahrgang 1997 hat 2013 beim RC ARBÖ Wels Gourmetfein eine Teilnehmerberechtigung erhalten.

Er ist heute in Leonding bei den Junioren gestartet und hat den beachtlichen 30. Rang über eine Distanz von 86,4 km mit einem Schnitt von 38,2 km/h erreicht. Wir gratulieren ihm zu dieser tollen Leistung und wünschen ihm für 2014 alles Gute.

Beim Start und bei der Rundendurchfahrt in Leonding wurde er von einer kleinen Abordnung der Hörschinger Rennradfreunde angefeuert.

Die Abordnung konnte 1x die Rennstrecke mit den VIP`s abfahren.

Marlorcareise der Rennradfreunde
Mallorcareise der Hörschinger Rennradfre
Microsoft Word Dokument 15.8 KB

Sektion Eisstock

Sektion Ski

Die heurige Skiausfahrt führte die 75 Teilnehmer mit dem komfortablen Stockbus mit Anhänger der Fa. KASTLER in die Steiermark und wir steuerten Haus im Ennstal, mit der Skischaukel Schladming – Hochwurzen – Reiteralm, an.

Bei der kurzen Rastpause wurde die köstliche Jause der Fa. MAYRHUBER mit einem von der BrauUnion gesponserten Zipfer Bier genossen.

Im Skigebiet wurden wir von Sonnenschein erwartet. Trotz des angekündigten Sturm war das Wetter sehr schön und dies wurde noch von abertausenden Wintersportler ausgenützt.

 

Im oberen Teil von Haus war der Wind doch so stark, dass die Verbindungslifte nach Schladming eingestellt waren. Somit war ein Skischaukeln nur erschwert möglich. Durch den extremen Fön waren die Pisten weich und da viele Skiläufer ihre Schwünge zogen, hatten wir bald Mugelpisten und schwierige Verhältnisse. Darum wurden die gemütlichen Skihütten und Apres Ski Bars stark frequentiert.

 

Es war aber ein gelungener Skitag und auf der Rückfahrt im Bus wurde von vielen Augenpflege betrieben um für die Apres Ski Party im Gasthaus Cagitz wieder fit zu sein.